macbeth - shakespeare

 

vom sturz der weltordnung. 

macbeth ist als eine symbiose zwischen schauspiel und performance konzipiert, in dem es dem publikum erlaubt ist - in Form eines polydramas - verschiedene, parallel verlaufende szenen mitzuerleben

februar 2018 - kunstblock balve münchen

 

inszenierung: moritz hauthaler;  bühne und kostüme: xaver unterholzner

dramaturgie: franz jäger-waldau;  video: vanessa ivan; 

licht und ton:katrin langner und fiona hamann 

 

mit marie domnig, lennard eger, rosa falkenhagen, konstantin gries, nick romeo reimann,

janus torp, tenzin kolsch, klara wördemann